Rettet die Insekten!

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Käfer, Biene Schmetterling – Natur faszinierend und bedroht In manchen Gebieten ist die Zahl der Insekten in den letzten Jahrzehnten um 75 Prozent zurückgegangen. Vom Insektensterben ist die Rede. Wie kommt das? Was ist passiert und was muss getan werden, um die Insekten zu retten? Können wir uns darüber freuen, dass es weniger Mücken, Fliegen… Weiterlesen Rettet die Insekten!

Der Insektendichter

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Über das Werk des großen Naturforschers Jean-Henri Fabre Jean-Henri Casimir Fabre (* 21. Dezember 1823 in Saint-Léons; † 11. Oktober 1915 in Sérignan-du-Comtat, Département Vaucluse) war ein französischer Naturwissenschaftler (Entomologe), Dichter und Schriftsteller, Mitglied der Académie Française und der Légion d’honneur. Er gilt als ein Wegbereiter der Verhaltensforschung und der Ökophysiologie. Fabre stand mit vielen… Weiterlesen Der Insektendichter

Wo Honigbienen zu Hause sind

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

aquaterra70 möchte das Wissen um Honigbienen und ihren natürlichen Lebensräumen weitergeben. Der nachfolgende Beitrag wurde von Kristina Vonend auf hobos.de geschrieben: Unsere Honigbiene (Apis mellifera) hat ursprünglich in Baumhöhlen in Laub- und Mischwäldern gewohnt. Zwei Wissenschaftler zeigen, dass es heute noch wild lebende Honigbienen in Deutschland gibt. Nur die wenigsten wissen überhaupt von natürlich nistenden… Weiterlesen Wo Honigbienen zu Hause sind

Garbsen hat den kleinsten Imkerverein in der Region

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Hallo Deutschland! Wenn wir an dieser Stelle über Insekten, Honigbienen und Wildbienen sprechen, dürfen wir natürlich auch an unsere eigenen Imker in Garbsen denken. Gerne zitiere ich daher hier den bebilderten Bericht von Linda Tonn in der Hannovrschen Allgemeinen Zeitung vom 28. 4. 2018: Der Imkerverein Osterwald ist der kleinste in der Region. Doch das… Weiterlesen Garbsen hat den kleinsten Imkerverein in der Region

Neue Bienengifte im Anflug

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Hallo Deutschland! Das Umweltinstitut München e.V. berichtet als Autor am 28.6.2018 in GALABAU (Link), dem Magazin für Garten- und Landschaftsbau, zum Thema Insektizide: Wirkstoff Flupyradifuron birgt neue Gefahren für Insekten Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sollte dem Umweltinstitut Auskunft darüber erteilen, ob Zulassungsanträge für das neue Insektengift Flupyradifuron vorliegen. Mit der Auskunft sieht… Weiterlesen Neue Bienengifte im Anflug

Wir machen mit – Garbsen blüht auf !

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Wildbienenschutz: Hallo Garbsen! Am 19. April 2018 hatte ich die Stadt Garbsen, unseren Bürgermeister Dr. Christian Grahl sowie unsere Umweltbeauftragte Christina Haupt und den NABU e.V. Herrn Waldemar Wachtel angeschrieben und um Unterstützung für das Projekt Wir machen mit – Garbsen blüht auf ! zum Wildbienen- und Insektenschutz gebeten. Möglichst viele Garbsener Bürger, Unternehmen und… Weiterlesen Wir machen mit – Garbsen blüht auf !

Zeit zum Handeln

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Hallo Deutschland! Der Beitrag vom 1. Juli 2018 von Dr.  Reinhard Door in der Apotheken Umschau passt zu unserem eigenen Engagement des Umwelt- und besonders des Insektenschutzes. Darum gebe ich ihn hier als Gastbeitrag-Zitat wieder: Insekten Ihre Zahl hat sich in den vergangenen Jahrzehnten drastisch reduziert. Das bedroht auch die Produktion vieler Lebensmittel. Nur eine… Weiterlesen Zeit zum Handeln

Wildbienen-Helfer

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Naturschutz für Honigbienen? Oder: Was können wir gegen das Insektensterben tun? Hallo Deutschland! Ich hatte hier über das große Insektensterben berichtet. 27 Jahre lang wurden in 63 deutschen Naturschutzgebieten fliegende Insekten gezählt und im Jahr 2017 ein Rückgang der Populationen bis über 80 Prozent festgestellt. Die in der Landwirtschaft über Jahrzehnte eingesetzten Gifte werden als… Weiterlesen Wildbienen-Helfer

DNA von Wespen, Bienen und Ameisen

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

Die Evolutionsgeschichte der Wespen, Bienen und Ameisen erstmals entschlüsselt Neuer Stammbaum der Hautflügler trägt zum Verständnis der Artenvielfalt auf unserem Planeten bei Hallo Deutschland! Mit über 150.000 bekannten Arten stellen Wespen, Bienen und Ameisen, die sogenannten Hautflügler (Hymenoptera), eine der artenreichsten und bekanntesten Insektengruppen dar. Viele Hautflügler haben eine große wirtschaftliche Bedeutung als Bestäuber von… Weiterlesen DNA von Wespen, Bienen und Ameisen

Vernetzte Pflanzenwelt

Letzte Artikel von Harald Knust (Alle anzeigen)

mein Film-Tipp: 3sat-Wissenschaftsdoku: Die geheime Welt der Pflanzen Reden Bäume? Tuscheln Pilze? Können Pflanzen ihre Feinde riechen? Wissenschaftler sind überzeugt, dass Pflanzen kommunizieren. Haben sie dafür Sinnesorgane? Gibt es eine „grüne Intelligenz“? Ein Film von Erna Buffie Die meisten Pflanzen sind über Wurzeln unterirdisch miteinander verbunden. Gemeinsam mit Pilzen bilden sie so riesige Netzwerke, ein… Weiterlesen Vernetzte Pflanzenwelt