Mission B – Biodiversität in der Schweiz

Die Aktion «Mission B» ist die Schweizer Antwort auf den steten Rückgang der Biodiversität. Der Plan B für die Natur. Jede Sekunde verliert die Schweiz fast 0.7 Quadratmeter Grünfläche. Die Insekten sterben, die Vögel werden immer weniger, viele Pflanzen- und Tierarten sind bedroht. Denn wir Menschen brauchen immer mehr Platz, sei es für Wohn- und Siedlungsraum oder für intensive Landwirtschaft.

Für das Projekt arbeiten die öffentlichen Radio- und Fernsehstationen aller vier Sprachregionen der Schweiz zusammen. Ziel von «Mission B» ist es, die Biodiversität in der Schweiz nachhaltig zu fördern.

Die Ursprungsidee kam aus Finnland

Bild
Foto: SRF-Doku

… und die Schweiz möchte die gesamt Biodivesität fördern

Das ist «Mission B» – So macht ihr mit

Bild
Foto: SRF-Doku

Gemeinsam mit euch haben wir im ganzen Land über eine Million Quadratmeter naturnahe Fläche geschaffen. Direkt bei euch vor der Haustüre. Hier erfahrt ihr alles über das Projekt «Mission B», warum wir es ins Leben gerufen haben und wie ihr mitmachen könnt.

Nicht nur für die Natur ist «Mission B» eine kleine Erfolgsgeschichte, auch die vielen Menschen, die beim Projekt mitmachen, sind mit viel Freude und Tatendrang bei der Sache. Die Bevölkerung macht in allen Landesteilen engagiert mit und das Interesse für die Pflanzen und Tiere vor der eigenen Haustüre ist groß. Seit dem Start am 18. März 2019 sind Flächen aus über 6000 Projekten auf der Plattform missionb.ch,

Verteilt auf über 1600 Gemeinden der Schweiz sind schon über eineinhalb Millionen Quadratmeter neue naturnahe Fläche zusammengekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.